Ausflüge in die nähere Umgebung
Glaswaldsee

Der Glaswaldsee liegt in Bad Rippoldsau-Schapbach im Naturschutzgebiet.
Ein Eiszeitgletscher hat diesen Karsee aus dem Buntsandstein herausgehobelt. Er diente einst den Flößern als Schwellweiher, um mit dem angestauten Wasser die gefällten Stämme zu Tal zu schwemmen.

Kastelstein

Der Kastelstein im Schwarzwald liegt zwischen den beiden Orten Bad Peterstal-Griesbach und Bad Rippoldsau-Schapbach, je nach Abzweigung etwa 200 oder 400 Meter vom Westweg entfernt. Wer zum Kastelstein möchte, kann sich an der Westweg Beschilderung orientieren. Eine Wanderung zum Kastelstein lohnt sich, denn neben diesem eindrucksvollen Felsen gibt es eine grandiose Panorama-Sicht auf die Bergkronen der näheren und weiteren Umgebung

Burgbachwasserfall

Der Burgbachwasserfall in der Nähe von Bad Rippoldsau-Schapbach im Schwarzwald ist mit einer freien Fallhöhe von 15 Meter[1] und einer Gesamthöhe von 32 Meter einer der höchsten frei fallenden Wasserfälle in Deutschland. Die Fallstufe wird gebildet aus widerstandsfähigen verkieselten Sandsteinen des Oberen Rotliegend (Perm), die über leichter verwitternden und ausräumbaren Graniten liegen. Der Wasserfall ist als Geologisches Naturdenkmal eingeordnet. Der Burgbach fließt anschließend mit starkem Gefälle zur Wolf.

Alternativer Wolf- und Bärenpark

Wer den Alternativen Wolf- und Bärenpark im Schwarzwald besucht, der lernt keinen gewöhnlichen Tierpark kennen. Es ist ein außergewöhnliches Projekt der STIFTUNG für BÄREN. Und wie an dem Wort „Alternativ“ schon zu erkennen ist, ist einiges anders in diesem Park.Er bietet vor allem Bären, die früher in Gefangenschaft lebten oder ausgesetzt wurden ein neues und artgerechtes Zuhause. Die erste Bärin im Park war Jurka, die Mutter des 2006 erschossenen Bruno. Acht Braunbären und drei Wölfe haben in dem zehn Hektar großen Gelände ihren "Altersruhesitz" gefunden.

Brunos Motorradmuseum

Hier können sie bestaunen wie Opa mit seinem "Donnerstuhl" die Oma besuchte oder Papa mit seiner "Kreidler" die Mädels verrückt machte!
Brunos Kleine Motorradwelt finden Sie im Dachgeschoss der Tourist-Info in Oberwolfach-Kirche, Sportplatzstr. 9.

Grube Wenzel in Oberwolfach

Die Grube Wenzel, einst eine der bedeutendsten im Schwarzwald, wurde im Jahre 2001 als Besucherbergwerk eröffnet. Die Jahrhunderte alte Tradition des Bergbaus im Kinzigtal und im Wolftal wird durch das traditionsreiche Besucherbergwerk  der Öffentlichkeit näher gebracht.

Mineralienmuseum in Oberwolfach

Das MiMa vereint zwei Alleinstellungsmerkmale der Region in einem neuen interaktiven Museum: die einzigartigen Exponate des Mineralienmuseums Oberwolfach und das Wissen des Mathematischen Forschungsinstituts Oberwolfach.
Entdecken Sie bedeutende Mineralien, Sammlungen und historische Bergbauerzeugnisse aus dem Schwarzwald.

Ruine Walkenstein
Ausflugsziele im Schwarzwald
Freudenstadt - Panoramabad

Das Panorama-Bad Freudenstadt bietet ganzjährig Bade-Freuden in verschiedenen Schwimmbadbereichen mit Wasserrutschen, Warmwassererlebnis-Becken, Themen-Saunen, Freiliegeflächen und vielen Freizeit- und Spaßbereichen mehr. Mit über 350.000 Besuchern im Jahr ist das Panorama-Bad eine der beliebtesten überregionalen Freizeiteinrichtungen im Schwarzwald.

Mummelsee

Der Mummelsee gehört nicht nur zu den meistbesuchten Seen in Baden-Württemberg, entlang der Schwarzwaldhochstraße, er ist auch der am meisten von Touristen besuchte Ort im Nordschwarzwald,

Freilichtmuseum Vogtsbauernhöfe

Der in Gutach, im mittleren Schwarzwald im Ortenaukreis gelegene Vogtsbauernhof gehört zu den als " Die Sieben im Süden" bezeichneten sieben regionalen ländlichen Freilichtmuseen in Baden-Württemberg. Der Vogtsbauernhof ist mit seinem offiziellen Gründungsjahr 1964 das älteste Freilichtmuseum Baden-Württembergs. Es stellt das Leben, Wohnen und Arbeiten der Menschen im Schwarzwald in den letzten Jahrhunderten dar.

Glasbläserei Dorotheenhütte in Wolfach

Die Dorotheenhütte ist die letze aktive Mundblashütte des Schwarzwalds. Hier kann man Glasbläsern zuschauen und sich auch selbst eine Vase als Erinnerungsstück blasen. Unzählige Gläser in vielen Variationen finden Sie im Gläserland. Das ganzjährige Weihnachtsdorf bringt nicht nur Kinderaugen zum Leuchten und allerlei Nützliches und Schönes finden Sie in den Shops von WMF, Hutschenreuther oder Steiff.

Triberger Wasserfälle

Ein Naturschauspiel der besonderen Art sind Deutschlands höchste Wasserfälle in Triberg. Schäumend und tosend stürzt das Wasser der Gutach 163 m hinab. Auf den Wegen entlang der sieben Fallstufen erleben Sie ein grandioses Naturschauspiel.

Titisee

Der Titisee verdankt seine Entstehung der letzten Eiszeit und ist eines der beliebtesten Ausflugsziele im Schwarzwald. Noch bis vor 10.000 Jahren erstreckte sich ein Gletscher vom Feldberg bis in den heutigen Titisee hinein. Das vom Gletscher ausgehobelte Becken und die Endmoräne bilden heute den Titisee.

Nationalpark Nordschwarzwald

Am 1. Januar 2014 wurde Baden-Württembergs erster Nationalpark gegründet – auf rund 10 000 Hektar zwischen Baden-Baden und Freudenstadt darf der Wald wieder eine Spur wilder werden.

Lotharpfad

Ende Juni 2003 wurde der Sturmwurferlebnispfad im Schwarzwald, der "Lotharpfad" beim Schliffkopf an der Schwarzwaldhochstraße eröffnet.

Auch noch sehenswert:

Europapark Rust

Thyssenkrupp Testturm in Rottweil

Alpirsbach mit Alpirsbacher Brauwelt

Freiburg

Baden-Baden

St. Blasien

Donaueschingen

Der Bodensee und die Pfahlbauten

Zip-line in Schiltach